Zugeordnete Einträge: Allgemein

Heraldik Kolloquium Kopenhagen Tag 2+3

Kolloquium-Kopenhagen-Vortrag-Dr-Sutter-3

Gestern Vormittag gab es aufeinanderfolgend zwei hochinteressante Vorträge zu großen Orden in Großbritanien. Patric Dickinson sprach in seinem Vortrag über den Garter Ordnen in der St. George´s Kapelle, Windsor und anschließend Elizabeth Roads über den Thistle Orden. Danach hatten die Kolloquiumbesucher die Möglichkeit, der Wachablösung in Kopenhagen beizuwohnen. Eines der Highlights am dritten und letzten… Weiter »

Heraldik Kolloquium in Kopenhagen – Tag 1

Der erste Kongresstag ist zu Ende und unsere Teilnehmer haben eine Menge neuer Eindrücke mitgenommen. Insbesondere für die Mitarbeiter von Pro Heraldica, die zum ersten Mal so ein Kolloquium besuchen, ist es doch etwas Besonderes, die Atmosphäre bei solch einer Veranstaltung kennenzulernen. Gleich zu Beginn erwartete die Anwesenden auf dem Kolloquium das erste Highlight. Neben… Weiter »

XX. Kolloquium der Académie Internationale d’Héraldique

Harald und Petra Heimbach

Heute beginnt das 20. Kolloquium der Académie Internationale d’Héraldique. Alle zwei Jahre treffen sich bei diesem Kolloquium Heraldiker aus der ganzen Welt. In diesem Jahr findet das Kolloquium vom 10.-13. November 2017 im Christian VIII’s Palace, Amalienborg statt. Gestern morgen machte sich die  Delegation von Pro Heraldica auf den Weg in Richtung Kopenhagen. Harald und Petra Heimbach,… Weiter »

500 Jahre Reformation – Lutherjahr 2017

Lutherrose

Viele haben es erst mitbekommen, dass in diesem Jahr das 500jährige Reformationsjubiläum gefeiert wird, weil der 31. Oktober 2017 ein bundeseinheitlicher Feiertag ist. Der Tag, der sonst lediglich in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachen-Anhalt und Thüringen ein Feiertag ist, beschert uns einen zusätzlichen Feiertag. Doch was passierte da eigentlich vor 500 Jahren? Am 31…. Weiter »

Besuch beim Uhrmacher Benzinger

Schöne Uhren gibt es viele. Uhren, die noch nach alter Uhrmachertradition von Hand gefertigt werden, gibt es schon weniger. Aber Unikate, die speziell nach den Wünschen des Kunden gefertigt werden und noch dazu mit dem Familienwappen versehen sind, sind eine absolute Seltenheit. Und dabei zuschauen zu dürfen, wie dieses Kunstwerk entsteht, ist etwas Einzigartiges. Wir… Weiter »

Was ist ein Palindrom?

Das schöne bei unseren Forschungen ist, dass wir immer wieder etwas dazulernen. Wissen Sie, was ein Palindrom ist? Bei einem Palindrom (altgriechisch παλινδρομος = „palindromos“, zu Deutsch: rückwärtslaufend) handelt es sich um ein Wort, das rückwärts und vorwärts gelesen gleich ist. Allerdings werden auch Wörter zu den Palindromen gezählt, die rückwärts gelesen eine andere Bedeutung… Weiter »

Auslieferung ADW XXII

Anfang dieser Woche war es endlich soweit! Die Auslieferung der 22. Edition unserer im Zweijahresrhytmus erscheinenden Allgemeinen Deutschen Wappenrolle ist erfolgt. Und auch bei der 22. Ausgabe ist immer noch ein tolles Gefühl, die neueste Ausgabe der Allgemeinen Deutschen Wappenrolle in Händen zu halten. Diese Ausgabe war auch zugleich die letzte Ausgabe, bei der unser… Weiter »

Die Biographie – etwas Bleibendes schaffen

Wir beschäftigen uns bei Pro Heraldica nicht nur mit dem Schreiben von Familien- und Firmenchroniken, sondern auch mit dem Schreiben von Biographien. Das hat sich im Prinzip aus dem Schreiben der Familienchroniken entwickelt. Wir haben einfach festgestellt, dass wir teilweise Gesprächspartner haben, die so ein interessantes Leben und soviel erlebt haben, dass man dieses Leben… Weiter »

Abschluss Genealogentag 2017

Der Genealogentag wurde am Sonntag, 24.09.17, um 14 Uhr mit der Abschlussveranstaltung beendet. Zuvor fanden noch einmal 12 Vorträge statt (z.B. Meier, Mayer und Mair – Was uns Familiennamen über unsere Vorfahren verraten. / Fremde E.ltern – Zeitgeschichte in Tagebüchern und Briefe 1933-1945. / Abgeholt und vermisst? Möglichkeiten der Klärung des Schicksals von Opfern politischer… Weiter »

Genealogentag 2017

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden lud dieses Jahr zum 69. Deutschen Genealogentag ins World Trade Center (WTC). Das diesjärige Motto: „Europa in unseren Wurzel – Sachsen und seine Nachbarn“. Das Motto ist auch wörtlich zu nehmen. Die über 750 Teilnehmeer kommen aus 13 Ländern! Nachdem am 22.09.2017 die Ausstellung der genealogischen Vereine und Verlage um 16… Weiter »

69. Deutscher Genealogentag

Heute beginnt in Dresden der 69. Deutsche Genealogentag. Jedes Jahr treffen sich zu diesem Anlass Genealogen aus ganz Deutschland zum Austausch zum Thema Ahnenforschung. Der Deutsche Genealogentag ist das größte Treffen von Ahnenforschern im deutschsprachigen Raum. Die Versanstalung dauert vom 22.09.2017 bis 25.09.2017 und trägt das Thema „Europa in unseren Wurzeln – Sachsen und seine… Weiter »

Allgemeine Deutsche Wappenrolle Band 22

In wenigen Wochen wird der 22. Band der Allgemeinen Deutschen Wappenrolle (ADW) beim Wappen-Herold erscheinen. Alle zwei Jahre werden in der ADW unsere neuesten Wappenregistrierungen veröffentlicht. Die ADW XXII ist auch gleichzeitig die letzte Edition, die unser langjähriger Forschungsleiter Dr. Rolf Sutter mitbegleitet. Dr. Sutter ist im Sommer 2017 nach 37 Jahren bei Pro Heraldica… Weiter »

3 Burgen in Flammen – Historie als inszenierte Explosion

In der Nacht vom 19. auf den 20. August fand zum 5. Mal der „Dreinschlag“ in Thüringen statt. Dieses imposante Ereignis, das einen Blitzeinschlag von 1231 imitiert, wird alle drei Jahre durch ein sprichwörtlich fulminantes Feuerwerk zelebriert. Das Spektakel spielt sich auf drei Burgen zwischen Erfurt und Eisenach, den Drei Gleichen, ab. In einer lauen… Weiter »

Das Wappen von Lady Di

Jetzt ist es schon wieder 20 Jahre her, dass Lady Di bei einem Unfall in Paris ums Leben gekommen ist. Geboren wurde sie als Diana Spencer und trug bis zu ihrer Hochzeit mit Prinz Charles den Titel Lady Diana Spencer, weshalb Sie auch heute noch von vielen Menschen Lady Di genannt wird. Nach der Hochzeit… Weiter »

Ein Leben in Postkarten

Wer gestern Abend die Sendung Stern TV gesehen hat, hat einen kleinen Einblick bekommen, wie aufregend Familienforschung sein kann. Und das, obwohl dort gar nicht nach der eigenen Familie geforscht wurde und die Recherche gar nicht so weit in die Vergangenheit reichte. In dem Stern-TV-Beitrag ging es um einen Mann, der im Nachlass seines Stiefvaters… Weiter »