Das Wappen von Aserbaidschan

Azərbaycan Respublikası
Gründung: 18. Oktober 1991

Nationalhymne: Azərbaycan Marşı

Aserbaidschan ist ein Binnenstaat in Vorderasien zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus.

Das heutige Staatsgebiet von Aserbaidschan entspricht dem nördlichen Teil der historischen Region Aserbaidschan, deren südlicher Abschnitt eine iranische Provinz bildet.
Aserbaidschan grenzt im Norden an Rußland (Dagestan), im Nordwesten an Georgien, im Süden an Iran und im Westen an Armenien sowie über die Exklave und autonome Republik Nachitschewan an die Türkei. Am 28. Mai 1918 war die Aserbaidschanische Demokratische Republik (AXC) ausgerufen worden. Den dreiundzwanzig Monaten der Freiheit folgte die Eroberung durch Bolschewiki am 27. April 1920. Am 30. Dezember 1922 wurde Aserbaidschan als Aserbaidschanische SSR und Teil der Transkaukasischen SFSR (ein Verbund der Aserbaidschanischen SSR, der Armenischen SSR und der Georgischen SSR) insgesamt
Teil der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR).
Infolge des Zerfalls der ehemaligen UdSSR 1989/1991 erlangte Aserbaidschan eigenstaatlichen Charakter.

Aktueller Status:
Staatsform: Republik
Amtssprache: Aserbaidschanisch
Hauptstadt: Baku
Fläche: 86.600 km²
Einwohnerzahl: 9.111.000

Wir haben noch weitere Beiträge zu Staatswappen und Emblemen veröffentlicht. Diese können Sie hier nachlesen:
Algerien
Antigua Barbuda
Argentinien
Belize
Brasilien
Deutschland
Frankreich
Ghana
Kamerun
Namibia
Portugal
Südsudan

geschrieben von: Dr. Rolf E. Sutter

Seit 1980 wissenschaftlicher Leiter bei PRO HERALDICA. Dr. Rolf Sutter ist Mitglied der Académie Internationale d’Héraldique, Mitglied der Académie Internationale de Généalogie, Präsident des Wappen-HEROLD, Deutsche Heraldische Gesellschaft e.V., Vorsitzender des Stiftungsrates der Gerhard Tietz-Stiftung Heraldik Internationale, Mitglied des Verbandes Deutschsprachiger Berufsgenealogen

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>