Stammbaum: So entsteht eine Mehrfertigung

Ein handgezeichneter Stammbaum oder eine Ahnentafel auf Hautpergament ist für viele unserer Kunden die Krönung ihrer Ahnenforschung. Aber was tun, wenn man von diesem aufwändigen Werk eine Mehrfertigung haben möchte?

Auch diesen Wunsch können wir erfüllen. Bis so eine exklusive Mehrfertigung fertig ist, vergeht viel Zeit. Wir möchten Ihnen heute an einem Beispiel zeigen, welche verschiedenen Schritte eine solche Mehrfertigung durchläuft, bis Sie an ihren neuen Besitzer ausgeliefert werden kann.

Stammbaum-Ablauf-Erstellung-Mehrfertigung

Erstellung einer Schwarz-weiß-Zeichnung

Wenn wir einen handgezeichneten Stammbaum oder eine Ahnentafel im Original erstellen, wird die Schwarz-weiß-Zeichnung fotografiert und daraus eine Datei erstellt. Dadurch erst haben wir im Nachhinein die Möglichkeit, eine Mehrfertigung zu erstellen. Die handschriftliche Originalzeichnung dienst also als Vorlage für den Siebdruck.

Siebdruck auf original Rinderhaut

Aus dieser Datei fertigt unser Fotofachlabor anschließend einen Siebdruckfilm. In unserem Beispiel handelt es sich um eine Ahnentafel mit einem Format von 135 x 120cm. Man muss bedenken, dass nur wenige Druckereien überhaupt Siebdrucke in solchen Größen anbieten können. Der Siebdruck wird im Format 1:1 auf original Rinderhaut gefertigt.

Liegt der Siebdruck aus der Druckerei dann vor, beginnt die mühevolle Kleinstarbeit. Der Stammbaumkünstler prüft den Druck und zeichnet wo nötig die Schrift oder die dünnen Verbindungslinien im Stammbaum oder der Ahnentafel nach (Die Verbindungslinien gibt es nur bei der Ahnentafel).

400 Stunden Handarbeit

Anschließend beginnt er mit der Koloration, die, um ein optimales Ergebnis zu erzielen, vollständig von Hand gemacht wird. In der Farbe des Stammes werden verschiedene Brauntöne verwendet. Für die Kolorierung des Baumstammes mit sämtlichen Ästen, Verstrebungen und Zuführungen benötigte der Künstler fast 100 Stunden. Die Einfärbung der Blätter schlägt mit 110 Stunden zu Buche. Die Kolorierung der Ortszene in unserem Beispiel benötigte weitere 30 Stunden, die Kolorierung der Bänder über 10 Stunden und die Kolorierung sämtlicher Wappen nochmals 140 Stunden. Bis das Meisterwerk also fertig war, vergingen also knapp 400 Stunden!

geschrieben von: Alexandra Rittner

3 Responses

  1. Martina Hülsbusch

    Ich möchte gerne einen Stammbaum erstellen lassen. Der Anlass ist der 18. Geburtstag unseres Sohnes. Was kosten so eine Erstellung?

    Antworten
    • Alexandra Rittner

      Sehr geehrte Frau Hülsbusch, unsere Kundenbetreuung wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Antworten

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>