Flagge und Staatsemblem von Frankreich

Heute ist es genau 225 Jahre her, dass in Frankreich die konstitutionelle Monarchie eingeführt wurde. Die Verfassung vom 3. September 1791 sprach König Ludwig XVI. nur noch ein beschränktes Vetorecht und repräsentative Funktionen zu.

Damit wurde die bis dato herrschende absolutistische Monarchie durch die konstitutionelle Monarchie abgelöst.

Kein offizielles Staatswappen

Frankreich führt seit dem Jahr 1912 kein offizielles Staatswappen mehr.

Obwohl Frankreich als die Wiege der Heraldik gilt und das Wappenwesen dort eine lange Tradition hat, ist Frankreich einer der wenigen Staaten in Europa, der kein Staatswappen führt.

Nach der französischen Revolution wurden in Frankreich alle Wappen abgeschafft. Mit der Schaffung Reichsadels und des ersten Französischen Kaiserreichs unter Kaiser Napoléon I. entstand am 1. März 1908 die Napoleonische Heraldik (auch als Unheraldik bezeichnet), die aber mit dem Sturz des Kaisers wieder endete.

Danach gab es verschiedene Wappen und Nationalsymbole in Frankreich.

Liberté, Egalité, Fraternité – Freiheit, Gleichheit Brüderlichkeit

Coat_of_arms_of_France_(UN_variant)Das heutige Staatssymbol Frankreichs wurde 1953 folgendermaßen festgelegt: Es ist ein blaues Oval, auf dem sich ein goldenes Liktorenbündel befindet. Das Liktorenbündel ist mit goldenen Bändern verschnürt und das goldene Beil darin nach links gewendet. Auf das Liktorenbündel ist ein goldenes Band gelegt, das den Wahlspruch Frankreichs „Liberté, Egalité, Fraternité“ (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) zeigt. Umgeben ist das Liktorenbündel von Eichen- und Lorbeerzweigen. Das blaue Oval ist von der Großmeisterkette der Ehrenlegion begrenzt (das rechts dargestellte Emblem wird vom französischen Außenministerium, und seit neuerer Zeit auch vom Staatspräsidenten verwendet, ist aber nicht das offizielle Staatswappen).(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hoheitszeichen_Frankreichs)

Die Flagge von Frankreich

Flagge-FrankreichDie Flagge Frankreichs zeigt die Farben Blau, Weiß und Rot in senkrechter Anordnung. Sie ist die erste und bekannteste Nationalflagge der Welt, diente vielen Flaggen der Welt als Vorbild, und wird als „Die Trikolore“ bezeichnet.

Die Farben Blau, Weiß und Rot haben ihren Ursprung in der Kombination der Farben von Paris (Blau und Rot) mit dem königlichen Weiß der Bourbonen. Sie wurden am 04.10.1789 offiziell für die französische Kokarde eingeführt. Die heutige Anordnung und Abfolge der Farben der Flagge wurde erst 1794 festgelegt.

Wir haben noch weitere Beiträge zu Staatswappen und Emblemen veröffentlicht. Diese können Sie hier nachlesen:
Algerien
Antigua Barbuda
Argentinien
Aserbaidschan
Belize
Brasilien
Deutschland
Ghana
Kamerun
Namibia
Portugal
Südsudan

geschrieben von: Alexandra Rittner

Ein Kommentar

  1. Stephan

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich wollte nachfragen, ob das mit der napoleonischen Unheraldik und dem Datum so stimmt, da dort 1908 steht.
    Mit freundlichen Grüßen

    Stephan Uelpenich

    Antworten

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>