Antwort auf unsere Weihnachtspost

Heute ereilte uns das empörte Schreiben einer Kundin, die sich sehr darüber ärgerte, daß wir an Wikipedia spenden statt an eine Wohltätigkeitsorganisation.

Das möchte ich nicht einfach so im Raum stehen lassen. Zumal es zeigt, wie wenig bewußt man sich über diese Plattform ist.

Die meisten von uns nutzen Wikipedia. Ganz selbstverständlich. Das ist bequem, kostenlos und ohne lästige Werbeeinblendungen.
Und offensichtlich: Was nichts kostet, ist nichts wert?!

Auf Wikipedia teilt man Wissen. Es ist überall, wo es einen Internetanschluß gibt, zugänglich. Also sogar auf dem Mount Everest.
Wissen ist ein hervorragendes Mittel gegen Dummheit.
An Wissen herrscht echter Mangel auf der Welt.

Auf dieser Welt wird Menschen, insbesondere weiblichen Menschen, der Zugang zu Wissen verwehrt. Diese Menschenkinder sind dann die, die die nächste Generation auf- und erziehen.

Man mag einwenden, daß die Kinder in der 3. und 4. Welt sowieso nichts mit dem Internet am Hut haben. Ja, mag sein. Aber das eine Kind, das es dann doch schafft, dieses Kind ist es wert, daß wir uns bemühen, ihm so viel Wissen als nur möglich zur Verfügung zu stellen.

Wir sind uns durchaus bewußt, daß Wikipedia wissenschaftlichen Standards mitunter nicht standhält. Wir wissen aber aus Erfahrung, daß man hier immer wieder den Ansatz für weitere Recherchen schnell und unkompliziert findet.

Nein, liebe Frau F. aus G., wir sind der Überzeugung, daß unsere Spende relevant und angebracht ist! Wir sind wach genug um sehen zu können, daß auch bei Wikipedia Kosten anfallen. Wir sind bereit einen Beitrag zu leisten. Auch im Namen unserer Mitarbeiter.
Bildung und Wissen bringen mündige Bürger hervor. Wir halten das besonders in unserer Zeit für wichtig.

Wissen ist ein hervorragendes Mittel gegen Dummheit.

geschrieben von: Petra Heimbach

CoA Pro Heraldica Germany

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>